Weihnachtlich

„Dunkel hier. –
Da sehe ich Licht! Es raschelt…
Juhu, heute bin ich dran!

Ja, was sehe ich denn da, rotblonde Haare, aha. Und singen kann sie auch, schön.
Nun ist sie weg. Oha, hab ich sie erschreckt? Hab ich komisch geguckt? Ist sie geflohen?
Nein, da ist sie wieder mit… einer roten Schüssel! Oh, ist die schön! Innen glänzend weiß. Da will ich rein. Bitte!

Und hops, geschafft. Was war das eine lustige Rutschpartie.
Aber Moment. Das ist nicht die rote Schüssel! Was soll ich denn hier? Die hier ist komisch und Gelb. Ich will hier raus!

Ah, sie hat mich gehört, ich rutsche schon wieder. Und diesmal – ja, das ist meine rote Schüssel, innen schick weiß. Herrlich! Fühlt sich wirklich gut an.

Nanu, was ist das denn? Es klopft. Wer das wohl ist? Bekommen wir Besuch?
Ui, das ist glitschig.
Und schon wieder – Klopf und Platsch.

Was murmelt sie da? Zwei Eier? Aha, dann seid ihr wohl Eier. Nett, eure Bekanntschaft zu machen.
Hallo?
Sprecht wohl nicht mit jedem, was?!
Schon wieder ein komisches Geräusch und – Aua!
Schon wieder glitschig und seltsam. Was soll das hier geben?

Zucker murmelt sie jetzt, was das wohl ist? Bitte nicht wieder so was Glitschiges.
Hey ich will ja nicht unhöflich sein, aber glitschig haben wir jetzt genug!
Oh, das sieht ja toll aus. Wie kleine Spiegel. Wirklich schick!
Das nächste riecht toll, so… hatschi!
Ist das dieses weihnachtlich, von dem sie vorhin gesungen hat?

Und nun?
Sie ist weg. War’s das jetzt? Ja, aber was mache ich jetzt hier, wenn doch keiner mit mir redet? Hilfe!
Ha, sie hat mich gehört. Ich freu mich.

Oh, aber nein, was will sie denn mit solchen krummen Dingern? Warum sollen die auch noch in meine Schüssel rein?
Nein, das möchte ich nicht! Das tut bestimmt wieder weh!
Huch!

Mmmh angenehm, wirklich lustig so ein Wirbel. Mir wird ganz schwindelig. Ich… ich… ich muss die Augen zu machen! –
Ach, war das schön!
Können wir bitte nochmal…?

Schon wieder rutschen angesagt. Oooh, gerade nochmal gut gegangen.
Was wird das denn jetzt?
Sind das…? Ja, ihre Hände, die hab ich schon gesehen. Was wird das? Ich… ach schön, sie rubbelt mir auf dem Rücken entlang. Danke!
Und jetzt? Was ist das für ein klebriges Ding? Wenn ich da mal nicht d’ran hängen bleibe.
Oh, sie packt uns ein. Was sind wir? Ein Geschenk?
Da, es wird noch heller! Aber nein, es wird kalt. Brrrr, das gefällt mir gar nicht. Und das Licht ist auch schon wieder aus.
Ich will hier raus!

Was sie wohl gerade macht?
Ich hör‘ sie immer noch singen. Kann sie ganz gut.
Und nun? Da klingelt was und sie singt nicht mehr. Spricht ganz komisch. Schade.

Ha, nun singt sie wieder, endlich!
Die Musik ist auch lauter geworden und –
Das Licht ist wieder da und da ist sie. Ach, sie hat wirklich tolle Haare!
Na endlich. Ich will ja nicht meckern, aber im Dunkeln war es kalt. Sehr kalt!

Was kommt jetzt?
Genau, erst’mal weg mit dem klebrigen Zeug!
Moment ich… halt!
Fast wäre ich an dem klebrigen Ding hängen geblieben. Nicht auszudenken.
Oh, noch eine Massage. wirklich sehr nett. Aber kalt ist mir immer noch.
Und was ist das für ein Ding? Es blinkt irgendwie komisch.
Oha, scheint scharf zu sein, wir werden zerteilt. Und landen wo bitte?

Moment, den will ich bei mir haben, hier ‚rüber!
Geschafft und schon wieder liege ich ‚rum. Diesmal auf einem braunen Knisterpapier. Wenigstens klebt es nicht.
Dafür kann ich die anderen von uns nur noch sehen und nicht anfassen. Schade.

Oje, es wackelt alles! Was ist das denn schon wieder?
Es knarrt. Und… mann ist das jetzt warm. Nein, heiß. Oh wie schön!
Das gefällt mir, hier bleib ich.
Und es duftet herrlich! Ist das nun weihnachtlich?
Es knarrt schon wieder.
Muss ich schon wieder hier raus? Och schade!

Was eine Wackelpartie und rutschen dürfen wir auch schon wieder. Hui!
Aber das Ding ist ungemütlich!
Es glänzt, ok, aber bequem ist ‚was anderes. Das habe ich mir mit dem weihnachtlich anders vorgestellt. –
Hach, sie singt immer noch und sie freut sich. Ob ich ihr gefalle?

Was hat sie denn da in der Hand? Wieder ganz schick rot! Ich glaube, sie mag rot.
Ob sie weiß, dass ich auch rot mag?
Wenn ich mal freundlich lächle?
Nein, sie hat mich nicht gesehen. Schade.
Dafür darf ich wieder rutschen. Hui!
Und alle sind wir wieder zusammen und es riecht schon wieder so lecker. Schön.
Aber, was ist das denn? Hilfe! Es ist schon wieder so dunkel.
Und es wackelt. Du meine Güte.

Und nun ist es… still. Schrecklich still und langsam wird es wieder kalt.
Wo sind wir hier?
Und wie lange?
Sie war doch vorhin so glücklich? Warum packt sie uns jetzt weg? Hab ich was falsch gemacht?
Hallo?
Hört mich jemand?
Hallo!
Also warten. Aber worauf? –

Oh, da bin ich tatsächlich eingeschlafen. Na, hat keiner mitbekommen oder den anderen ging es genauso. War ja auch dunkel, kalt und schrecklich langweilig.
Und jetzt? Es wird wieder hell und warm! Schön.

Und da ist sie wieder. Heute sieht sie noch schöner aus. Und gesungen wird auch schon wieder. Ach, ich mag sie so!

Diesmal dürfen wir nicht rutschen.
Sie legt uns vorsichtig auf einen Teller. Der glänzt und ist – natürlich – rot. Ja, sie mag rot. Sie gefällt mir immer besser!
Da nehme ich auch das Wackeln in Kauf. Es geht nämlich ins Warme. So mollig warm.
Und es riecht so anders. Den Geruch kenne ich noch nicht. Ob das dieses weihnachtlich ist?

Oh, andere Stimmen! Zwei davon sind viel höher als ihre. Ach, das müssen Englein sein. Davon hat sie doch gesungen, oder?

Sind das die beiden? So blaue Augen habe ich ja noch nie gesehen! Und wie die leuchten!
Das muss weihnachtlich sein! Es ist so schön!

Jetzt nimmt mich eine kleine Hand und gibt mir einen Kuss. Das ist ja lieb!
Was hat er gesagt? So lecker?

Na dann, lass es dir schmecken, mein kleiner Engel.
Und Frohe Weihnachten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s